Jacobus Onneken ist bereits seit 2012 bei dem BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) akkreditiert. Jetzt wurde diese erneut bestätigt und für sein neues Unternehmen aktualisiert. In diesem Zusammenhang wurde unter anderem das vorhandene Qualitätssicherungssystem auf den neusten Stand gebracht.

2 der aktuellen Mandanten haben diese Möglichkeit bereits genutzt und freuen sich über die Förderung und damit den Zuschuss zu den Beratungskosten. Nutzen auch Sie diese Möglichkeit und erhalten von uns 100% Leistung, für die Sie bis zu 90% Fördergelder bekommen können. Unsere BAFA ID erhalten Sie für Ihren Antrag nach Rücksprache mit uns. Am besten vereinbaren Sie dafür (siehe unten) gleich einen Termin.

Es gibt im Rahmen der „Förderung unternehmerischen Know-hows“ verschiedene Programme für Startups / Junge Unternehmen, für Bestandsunternehmen und für Unternehmen in Schwierigkeiten.

Das spezielle Fördermodul für Corona-betroffene Unternehmen ist aktuell nicht mehr Verfügbar. Aufgrund der großen Nachfrage sind die für dieses spezielle Fördermodul vorgesehenen Mittel bereits ausgeschöpft.

Was ist ein BAFA Berater?
BAFA ist die Abkürzung das „Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle“. Von dieser Quelle werden Fördermittel für Unternehmensberatung zur Verfügung gestellt.
Ein BAFA-Berater ist jemand, der von der BAFA geprüft und zugelassen wurde und dessen Unternehmensberatung gefördert wird.

Für alle Details zu den Fördermöglichkeiten kommen Sie hier direkt zur BAFA Website (https://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Beratung_Finanzierung/Unternehmensberatung/unternehmensberatung_node.html)

Bildnachweis BAFA Akkreditierung:
Quelle: geralt – pixabay.com


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.