Zielgruppendefinition

Was ist eine Zielgruppe?

Eine Zielgruppe bezieht sich auf die spezifische Gruppe von Verbrauchern, die am wahrscheinlichsten Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung wünschen. Dies ist daher die Gruppe von Personen, die Ihre Werbekampagnen sehen sollten. Die Zielgruppe kann durch Alter, Geschlecht, Einkommen, Standort, Interessen oder eine Vielzahl anderer Faktoren bestimmt werden. Die Basis für dieses erfolgreiche Targeting und damit für effektives Marketing ist die richtige Definition der Zielgruppe. Die Abgrenzung der Zielgruppen hilft, Auflagenverluste zu reduzieren und sorgt dafür, dass das investierte Werbebudget einen besseren Return on Investment erwirtschaftet.

Zielgruppe definieren

Eine Zielgruppe fasst eine Gruppe von Menschen mit möglichst gleichen oder ähnlichen Bedürfnissen zusammen, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht, Wohnort, Familienstand, Bildung, Beruf, Hobbies und Interessen.

Zum Beispiel: Sportlich, Single, kulturbegeisterter Akademiker, KMU-Vorstand mit hohem Qualitätsanspruch, strategischer Einkäufer eines Großunternehmens. Noch nie waren die Gesellschaft und ihre Bedürfnisse so vielfältig. Dank präzisem Targeting gelingt es dem Marketing, potenzielle Kunden individuell zu finden – zur richtigen Zeit, auf dem richtigen Kanal und mit einer relevanten Botschaft.

Die Erstellung von einer sogenannten „Persona“ kann bei der Zielgruppendefinition hilfreich sein. Eine Persona ist eine fiktive Person, die den idealen Kunden eines Unternehmens darstellt. Es handelt sich meist um einen kurzen Steckbrief, der die wichtigsten Eigenschaften und Bedürfnisse der jeweiligen Persona zusammenfassen.

Die Zielgruppe steht im Fadenkreuz aller Kommunikationsaktivitäten und ist fester Bestandteil des Unternehmenserfolgs! Aber die Zielgruppe zu definieren, reicht nicht aus, um die ausgewählten Kunden wirklich zu erreichen. Unternehmen müssen die Personen auch verstehen, die Teil dieser Zielgruppe sind. Dies führt wiederum dazu, eine möglichst hohe Zufriedenheit der Kunden zu gewährleisten, denn Kundenzufriedenheit ist das Fundament unternehmerischen Erfolgs.

Ihre Zielgruppe verstehen, was bedeutet das?

Eine Zielgruppe wird nicht nur durch demografische Daten definiert, sie besteht auch aus komplexeren und sehr aufschlussreichen Merkmalen, wie Interessen und psychologischen Treibern. Mediadaten (z. B. aus klassischen Medien und Social Media) ermöglichen eine genauere Analyse von Zielgruppen, um deren Charakteristika zu identifizieren.

Wer seine Zielgruppe tiefgehend verstehen will, muss ihre psychologische Motivation kennen. Dabei geht es jedoch weniger um den „Persona“-Aspekt als vielmehr um die psychologischen Motoren, die ein Individuum leiten. So mag sich der eine Gruppe für vegane Produkte interessieren, weil veganes Essen gerade im Trend liegt, während eine andere Gruppe aus Überzeugung oder aus Umweltgründen vegane Produkte kauft. Diese beiden Gruppen werden daher zum selben Produkt kommen, obwohl ihre Motivationen unterschiedlich sind. Die Kategorisierung erfolgt hier nach Befindlichkeit. Die unterschiedlichen psychologischen Treiber führen zu unterschiedlichen Nutzertypen, was bedeutet, dass Alter oder Wohnort einer Person kein grundlegendes wichtiges Merkmal ist.

Kennen Sie Ihre Zielgruppe?

Es gibt kaum eine Frage, auf die wir eine so unklare Antwort erhalten wie auf das Thema Zielgruppe. Zum Beispiel wird dann oft KMU genannt. Aber welche Branche, Regionale Verteilung und viele weitere Fragen sind oft unbeantwortet.

Unternehmen bewegen sich in einer Grauzone, wenn es um ihre Zielgruppe geht. Und das, auch wenn sie sich bemüht haben, ihre Zielgruppe sorgfältig zu definieren. Damit Ihr Verständnis für Ihre Zielgruppe nicht stagniert, ist es wichtig, offen für Neues zu bleiben. In Ihrer Zielgruppe können Verhaltenstendenzen und -muster auftauchen, mit denen Sie überhaupt nicht gerechnet haben. Ein medienübergreifendes Monitoring mit „Social Listening“ oder Social-Media-Analysen kann Ihnen dabei helfen, diese Grauzone zu verlassen. Effektives „Social Listening“ erfordert Zeit und eine gründliche Analyse vorhandener Daten. Es empfiehlt sich die Inanspruchnahme von Spezialisten, die professionell mit den betreffenden Daten umgehen können und sich ihrer Bedeutung im Detail für die Zielgruppe bewusst sind.

Zielgruppendefinition mit Social Media Analyse

Mit einer Social-Media-Analyse kann das Verhalten der Zielgruppe sondiert werden. Dies ermöglicht, Interessenschwerpunkte, Lieblingsthemen und Denkmuster der Zielgruppe zu erkennen:

  • Verständnis: Sie erfahren, welche Themen Ihrer Zielgruppe wichtig sind, was sie interessiert und wie sie auf bestimmte Inhalte reagiert.
  • Einsatz in der Produktentwicklung und -präsentation: Ein gründliches Verständnis des Zielgruppenverhaltens liefert Ihnen die Schlüssel zur Gestaltung oder Präsentation Ihrer Produkte.
  • Effektiver und relevanter Ressourceneinsatz: Zu wissen, wo und wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen, verhindert, dass Sie Kampagnen und Inhalte verfehlen.
  • Trends erkennen: Eine Social-Media-Analyse zeigt oft unerwartete Verhaltensmuster und Interessen der Zielgruppe auf. Manchmal wird eine völlig neue Zielgruppe identifiziert. Eine solche Analyse ermöglicht es, bestimmte wichtige Entwicklungen oder Trends nicht zu verpassen.
  • Datengetriebene Ergebnisse: Das Verständnis Ihrer Zielgruppe ist keine Vermutung, sondern basiert auf Daten, die das Verhalten Ihrer potenziellen Kunden direkt widerspiegeln.

Wir bei 360° BizDevelopment helfen Ihnen Ihre Zielgruppe zu definieren und anzupassen. Aus der Zielgruppendefinition leiten sich alle Marketing– und Vertriebsstrategien ab. Wir beraten Sie gerne bei allen Themen.

„Wer nicht weiß, wohin er will, braucht sich nicht zu wundern, wenn er ganz woanders ankommt.“ (Dr. Robert F. Mager, US-amerikanischer Lern-Psychologe und Pädagoge)

Um ihre Zielgruppe gezielt anzusprechen, müssen Unternehmen passende Inhalte produzieren, mit denen sich die Zielgruppe identifizieren kann. Dazu müssen Sie zunächst die Themen kennen, die die Gruppe interessieren. Lernen Sie Ihre Zielgruppe gut kennen!

Treffen Sie das Herz Ihrer Zielgruppe

So erreichen sie das Herz Ihrer Zielgruppe, noch einmal zusammengefasst:

  • • Eine Zielgruppe ist nicht auf Kriterien wie Einkommen und Wohnort beschränkt. Wenn Sie herausfinden, was Ihre Zielgruppe antreibt und was die psychologischen Treiber für einige ihrer Verhaltensweisen sind, können Sie angepasste und personalisierte Inhalte produzieren, die Ihre Zielgruppe direkt betreffen und mit denen sich die Benutzer identifizieren können.
  • Gehen Sie datengetrieben vor: Egal wie vielversprechend Ihr kreatives Kampagnenkonzept ist, wenn es Ihre Zielgruppe nicht erreicht, ist alle Arbeit umsonst gewesen. Wenn korrekt aufbereitete Daten als Vorlage zur Definition Ihrer Zielgruppe dienen, können Sie mit diesem Modell Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihre Zielgruppe mit Sicherheit erreichen.
  • Genauigkeit ist eine der Grundlagen, um die Zielgruppe zu verstehen. Indem Sie sich von Anfang an Zeit dafür nehmen, Ihre Zielgruppe zu verstehen, vermeiden Sie spätere Zeitverschwendung und Arbeit umsonst. Wenn Sie die Motivationstreiber und damit die Nutzertypen klar und gezielt identifiziert haben, sparen Sie Zeit (nicht nur beim Marketing, sondern auch beim Launch von Produkten und der Optimierung von Inhalten).
  • Identifizieren Sie die Influencer Ihrer Zielgruppe: Um Ihre Zielgruppe besser zu verstehen, kann es hilfreich sein, die Influencer zu identifizieren, die innerhalb dieser Zielgruppe existieren. Durch eine Netzwerkanalyse können Sie feststellen, welche Publisher und Influencer die größte Wirkung und mit ihren Inhalten die größte Resonanz erzielen.
  • Spezialisten einstellen: Professionelle Analysten wissen nicht nur, wie man wichtige Daten sammelt, sondern auch, wie man sie interpretiert. Indem Sie auf die Expertise von Analysten zurückgreifen, verpassen Sie garantiert keine Ergebnisse oder wichtige Informationen.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Jetzt Termin buchen!

Bildnachweiss: Diloka107 – Freepik.com